Die besten Kinderinternetseiten – lernen, recherchieren, chatten

Das Internet bietet viele tolle Möglichkeiten, um zu lernen, zu spielen und zu kommunizieren. Wir stellen die Kinderinternetseiten vor, die großen Wert auf Sicherheit legen.

Kinder und Medien: Die besten Kinderinternetseiten
| © MNStudio\Fotolia.com

Die besten Internetseiten für Kinder – thematisch geordnet:

  1. Recherche-Seiten: Suchmaschinen & Linktipps für Kinder

  2. Wissens-Seiten: Kinderinternetseiten für kleine Schlauberger

  3. Online lernen: sicher und kindgerecht

  4. Kreativ-Seiten: tolle Webseiten für fantasievolle Kinder

  5. Soziale Netzwerke für Kinder: bedenkenlos chatten

  6. Medienkompetenz: Hier werden Kinder fit fürs Netz

  7. Medienkompetenz-Test: Wie gut kennt sich Ihr Kind mit digitalen Medien aus?

1. Recherche-Seiten: Suchmaschinen & Linktipps für Kinder

► fragFINN

Die besten Kinderinternetseiten: fragFinn - Internetsuchmaschine für KinderMit fragFINN können Kinder alles, was sie interessiert, suchen und finden | © fragFINN

Die wohl beliebteste Suchmaschine für Kinder ist fragFINN. Diese Seite bietet einen geschützten Surfraum, indem Kinder sich frei bewegen können, ohne auf ungeeignete Inhalte zu stoßen. Alle Internetseiten die Kinder hier vorgeschlagen bekommen, wurden vorher von Medienpädagogen redaktionell geprüft. Übrigens: Die Lernwelt von scoyo ist fragFINN-zertifiziert.

► Blinde Kuh

Blinde Kuh ist eine Suchmachine für Kinder im Altern von 8 bis 12 Jahren. Wie bei Google kann der Nachwuchs hier nach Themen suchen und bekommt interessante Links vorgeschlagen. Weitergeleitet wird nur auf kindgerechte Webseiten.

► Seitenstark

Bei Seitenstark arbeiten 50 Kinderinternetseitenseiten zusammen. Sie alle stellen ihre Inhalte auf Seitenstark.de bereit. Das macht das Angebot dieser Seite besonders vielfältig. Im "Datenmeer" können Kindern dann nach allem, was sie interessiert, zum Beispiel Artikel oder Spiele, "fischen".

► klick-tipps.net

Quizze, Nachrichten & Co. – auf klick-tipps.net wimmelt es nur so vor bunten Links, denen die jungen Nutzer ganz nach ihrem Interessengebiet folgen können. Alle Webseiten werden genau geprüft und sind für Kinder geeignet.

► Meine Startseite

Eine eigene Startseite, die Kinder ganz nach Interesse und Geschmack gestalten können – das ist Meine Startseite. Anhand verschiedener Widgets designen die Kleinen ihre Startseite selbst mit spannenden Links und Infos zu allem, was sie interessiert.

2. Wissens-Seiten: Kinderinternetseiten für kleine Schlauberger

► Die Maus

Die besten Kinderinternetseiten: Die Webseite der Sendung mit der MausSpaß und Wissen mit der Maus gibt es auch im Netz | © WDR

Auf der Seite mit der Maus können sich Kinder aktuelle Folgen des beliebten Nagetiers anschauen.

Außerdem gibt es SpieleLach- und Sachgeschichten. Und Käpt‘n Blaubär ist natürlich auch mit an Bord.

► Klexikon 

Eltern haben Wikipedia. Kinder haben das Klexikon – ein umfangreiches Nachschlagewerk für die Kleinen. Jeder kann mitmachen und Einträge schreiben oder verbessern. Leider sind diese Inhalte – wie bei Wikipedia – nicht immer hundertprozentig richtig. Dafür bietet die Seite frei zugängliches Wissen für alle.

► Wissen macht Ah!

"Von Klugscheißern für Klugscheißer" – so lautet das Motto von Wissen macht Ah!, der Website für Kinder, die kuriosen Dingen auf den Grund geht und sich selbst dabei nicht wirklich ernst nimmt. Sehr witzig und informativ.

► Primolo

Bei Primolo können Schüler gemeinsam mit ihren Lehrern ihre eigene Webseite anlegen und gestalten. News lesen und Nachrichten schreiben gehören ebenso zum Angebot dieser Kinderinternetseite.

Politik und Geschichte für Kinder erklärt:

► Frieden Fragen 

Krieg, Frieden, Streit, Gewalt – schwierige Themen, mit denen Kinder nicht allein gelassen werden sollten. Frieden Fragen ermöglicht Kindern einen sensiblen Zugang zu diesen Themen – kindgerecht und ohne sie zu überfordern.

► HanisauLand 

Politik ist ja nicht unbedingt jedermanns Lieblingsthema und wird selten verständlich für Kinder erklärt. Bei HanisauLand ist das anders. Politische Themen werden kindgerecht aufbereitet. Außerdem gibt es hier SpieleFilmtippsComics und vieles mehr für die Kleinen.

► kindernetz

kindernetz ist eine Webseite der SWR-Kindersendungen. Unsere Kleinen finden auf dieser Internetseite aktuelle Nachrichten und Hintergrundinformationen, die kindgerecht aufbereitet sind, können sich Kindersendungen anschauen und auch miteinander chatten.

► Kinderzeitmaschine

Wer etwas über Geschichte erfahren möchte ist bei Kinderzeitmaschine.de genau richtig. Auf dieser Kinderinternetseite geht es mit einer Zeitmachine in verschiedenen Epochen – von der Steinzeit bis zur Neuzeit. Die Kinder wählen das gewünschte Ziel und fliegen mit der Zeitmaschine los. Dort angekommen, lernen sie die damalige Bevölkerung in kurzen Animationen kennen und haben dann anhand von Texten und Spielen die Möglichkeit, die jeweilige Epoche genau zu erkunden.

Physik und Chemie – spannend wie nie!

► Physik für Kids

Allerlei Wissenswertes über die Welt der Physik und Experimente zum Nachbasteln gibt es auf der Kinderinternetseite Physik für Kids. Ideal für Physikbegeisterte und die, die es noch werden wollen. Die Experimente kann man einfach und ungefährlich zu Hause nachmachen. 

► ESA – Space for Kids

Die ESA ist die europäische Weltraumorganisation. Auf ihrer Webseite Esa Kids finden sich spannende Eindrücke von ihrer Arbeit: Wie leben Astronauten im Weltraum? Wie ist unser Universum aufgebaut? Wie funktioniert die Technologie der ESA? Solche Fragen bekommen Kinder in kleinen Filmchen und interessanten Artikel beantwortet.

Achtung: Unter dem Punkt "Folg Paxi" gibt es Verlinkungen zu Twitter und Facebook.

► kids and science

Bei kids and science kommen alle Kinder auf ihre Kosten, denen naturwissenschaftliche und technische Fragen auf der Seele brennen. Was bringt ein Handy zum Vibrieren? Warum ist Schnee weiß? Wie funktioniert unser Herz? Diese kleinen Rätsel des Alltags werden hier geklärt.

Achtung: Es gibt Verlinkungen zu Facebook, Google+ und zum kids and science shop.

Mehr Tipps hier im scoyo ELTERN! Magazin: Hassfach Physik? 6 Tipps, die Physik für Kinder schmackhaft machen

3. Online lernen: sicher und kindgerecht

► scoyo Lernwelt 

Die besten Kinderinternetseiten: Online-Lernwelt scoyoLernen mit Spaß in spannenden Weltraumabenteuern | © scoyo

scoyo ist Deutschlands Nummer 1 Lernplattform* für Schulkinder der 1. bis 7. Klasse, die den Lehrstoff der wichtigsten Fächer in Form von spannenden Lerngeschichten vermittelt. Interaktive Übungen und Tests helfen, das Wissen zu festigen. Alle Inhalte sind abgestimmt auf Klassenstufe, Schulform und Lehrpläne der Bundesländer. Darüber hinaus motivieren Punktesysteme, Bestenliste und Avatare zum Dranbleiben. Eltern können den Lernfortschritt ihrer Kinder im separaten Elternbereich verfolgen. 

In der scoyo Lernwelt lernen Kinder auf spielerische Art. Die multimedial aufbereiteten Alltagsgeschichten fordern das Kind in verschiedenen Fächern und Schwierigkeitsgraden. In diesem Beispiel helfen die Schüler Herrn Dutsche beim Zuordnen der Geldbeträge zu den richtigen Bestellungen – sehen Sie selbst! ( ↪️ Für eine optimale Nutzung mobil bitte ins Querformat drehen 👍 Die Aufgabe stammt aus der dritten Klasse. Mehr Übungen können Sie mit Ihrem scoyo Testaccount entdecken)

► Antolin

Antolin ist eine Webseite zur Leseförderung für Kinder der 1. bis 10 Klasse. Die Schüler können dort Bücher lesen und bekommen im Anschluss interaktive Quizfragen gestellt. Lizenzen können allerdings nur von Lehrern, Schulen und Bibliotheken erworben werden.

► Schlaumäuse

Schlaumäuse ist eine Sprachlernsoftware und richtet sich an Kitas und Schulen. Fünf- bis Siebenjährige können in verschiedenen Spielen die Welt der Sprache entdecken und machen gleichzeitig erste positive Erfahrungen mit der Welt der Medien.

► Lernspaß für Kinder

Auf Lernspaß für Kinder lernen die Besucher der Seite mit Calli Clever ganz viel über Deutschland. Jede Menge Infos über die Bundesländer, Geschichte, Politik und Sport warten darauf, entdeckt zu werden. Dazu gibt es Mathe- und Deutschübungen. Außerdem können die Kinder mit dem Tipptrainer das 10-Finger-Schreibsystem lernen.

4. Kreativ-Seiten: tolle Webseiten für fantasievolle Kinder

► Rossipotti

Die besten Kinderinternetseiten: Rossipotti - das Literaturmagazin für KinderBei Rossipotti führen vier Straßen zu unterschiedlichen Themen | © Rossipotti

Als unabhängiges Literaturmagazin für Kinder bietet die Internetseite Rossipotti Geschichten, Comics und Hörspiele für unseren Nachwuchs.

Hier gibt es viel zu entdecken – die Kleinen können sogar selber Geschichten schreiben und online stellen.

► Zzzebra

Zzzebra ist ein Online-Magazin für Kinder vom Labbé Verlag. Hier dreht sich alles rund um Kreativität. Für Kleine und Große gibt es tolle Spielideen, Bastelanleitungen, Geschichten und vieles mehr – das alles natürlich in sicherer Umgebung.

► Auditorix

Bei Auditorix dreht sich alles um Geräusche, Musik und Technik. Kinder können hier die Welt des Hörens entdecken. Diese Kinderinternetseite bietet dafür Hörspiele, interaktive Spiele und weitere Infos.

► KinderFilmWelt

Kinder, die sich für Filme interessieren, werden von KinderFilmWelt begeistert sein. Alles Infos über Kinostarts, DVD-Neuerscheinungen und, wie Filme eigentlich entstehen, gibt es hier kindgerecht verpackt. 

5. Soziale Netzwerke für Kinder: bedenkenlos chatten

► Seitenstark

Beruhigt können Sie Ihre Kinder in den Seitenstark-Chat entlassen: Er wurde von Chatten ohne Risiko und der Medieninitiative SCHAU HIN! für risikofrei erklärt.

► tivi Chat

Auch der Chat im ZDF tivi Treff wurde im "Chat-Atlas" von Chatten ohne Risiko als unbedenklich eingestuft: Eine bunte Kinderinternetseite mit vielen unterhaltsamen Extras.

► Knipsclub

Knipsclub ist eine Foto-Community für Kinder von acht bis zwölf Jahren. In sicherer Umgebung können die Kleinen Fotos hochladen, Freundschaften schließen und vieles mehr.

6. Medienkompetenz: auf diesen Seiten werden Kinder fit fürs Netz

► internauten.de

Die besten Kinderinternetseiten: Internauten.deMit den Internauten reisen Kinder auf verschiedene Planeten | © Internauten.de

Mit den Internauten durchs Netz – das ist die spannende Mission, die Kinder auf dieser Internetseite erwartet.

Unterwegs, auf der interplanetaren Weltraumkarte, lernen Kinder alles, was sie über das Internet wissen müssen, zum Beispiel, worauf man bei Spielen im Internet achten muss und wie man Suchmaschinen richtig verwendet.

► Internet-ABC

Das Internet-ABC ist eine Website für Kinder von fünf bis zwölf Jahren. Nach dem Motto "Spielen, mitmachen, informieren" lernen Kinder hier alles Wichtige rund ums Internet und können sogar einen "Surfschein" machen (ein Führerschein für das Internet).

► Juuuport

Die Kinderinternetseite Juuuport zeigt Jugendlichen, wie sie sich sicher im Internet bewegen und macht sie fit für die digitale Medienwelt. Bei Fragen oder Problemen mit Cybermobbing finden Kinder Hilfe bei sogenannten Scouts.

► ins-netz-gehen.de

Online sein mit Maß und Spaß – ins-netz-gehen.de ist eine Webseite für Kinder, die sich um den verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet und sozialen Netzwerken dreht.

► Young Data

Young Data ist eine Kinderinternetseite der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder. Jugendliche können sich hier über Facebook, WhatsApp, Google etc. informieren und erfahren, warum Datenschutz auch für sie wichtig ist. Eine gute Grundlage, um Medien bewusst und kompetent zu nutzen.

► watch your web

Bei watch your web werden verbraucher- und datenschutzrelevante Informationen kindgerecht aufbereitet. Das Angebot wird durch Videoclips und watchyourweb.tv ergänzt. Ein Rundumschlag, der das trockene Thema für die jungen Nutzer interessant gestaltet.

► Chatten ohne Risiko

Chatten ohne Risiko ist eine Webseite für Kinder, die sich mit Jugendschutzrisiken in sozialen Netzwerken befasst. Hier gibt es viele Infos zum sicheren Chatten. In den Wissenstests können die Kleinen ihre Medienkompetenz direkt unter Beweis stellen.

► KidsVille

Die besten Kinderinternetseiten: KidsVille - die „Mitmachstadt für Kinder“Das ist KidsVille - hier gibt es überall etwas zu entdecken | © KidsVille

KidsVille nennt sich selbst die "Mitmachstadt für Kinder". Hier wird spielerisch Medienkompetenz vermittelt. 

Die Kinderinternetseite bietet ein buntes und interaktives Angebot, indem die Kleinen nach Lust und Laune spielen, mitgestalten und das Internet erst einmal kennenlernen können.

*scoyo ist mit über 2 Mio. absolvierten Lernstunden Deutschlands meist genutztes Online-Lernangebot für Kinder.

Wie gut kennt sich Ihr Kind mit digitalen Medien aus – und wo braucht es Hilfe? Machen Sie den Test!

Grundschüler lernen schnell, digitale Medien zu nutzen. Doch in punkto Medienkompetenz brauchen sie die Hilfe ihrer Eltern. Testen Sie, wie gut Ihr Kind mit Neuen Medien umgehen kann – inklusive Anregungen zur Medienerziehung. Von Experten entwickelt. Bitte wählen Sie zu den folgenden 17 Fragen immer die Antwort aus, die am ehesten auf Ihr Kind zutrifft:

    Bewertung

    Bewerten Sie diesen Artikel:
    4,5 von 5 Sternen (2 Bewertungen)
    Sie haben diesen Artikel bewertet. Vielen Dank für Ihr Feedback.

    Kommentare