Mit scoyo macht Lernen Spaß

Hintergrundinformationen

Auch so kann Lernen aussehen: Mit den Zwillingen Lisa und Luis reisen Grundschulkinder durch eine interaktive Planetenwelt. Ihre Mission: die Awaner vom Verwirr-Schleim zu befreien, indem sie kleine Aufgaben in Deutsch, Mathe oder Englisch lösen. Größere Kinder haben es mit den coolen Urbanos zu tun, einer Clique von Kindern, die in dieselbe Klasse gehen. Wer ihren Geschichten folgt, lernt dabei gleichzeitig Grammatik und Satzbau. Wenn Schüler Zusammenhänge aus der Chemie begreifen wollen, kommen die verrückten Tomokos aus Japan an den Start, eine Familie, die regelmäßig die Hauptstadt auf den Kopf stellt.

Alle diese vielfältige animierten Charaktere der internetbasierten scoyo Lernwelt haben eines gemeinsam: Sie vermitteln auf spielerische Weise den Schulstoff der wichtigsten Fächer in den Klassen 1 bis 7, bieten den Schülern Identifikationsangebote und machen das Lernen zu einem kurzweiligen Abenteuer. In der sicheren und werbefreien Online-Umgebung lernen die Kinder spielerisch, eigenständig und ganz nach individuellem Bedarf.

 

Breites Spektrum an Inhalten

Mit seinem breiten Spektrum an Lerninhalten für verschiedene Altersgruppen und verschiedene Fächer und über 2 Millionen absolvierten Lernstunden ist scoyos Lernwelt das deutschlandweit meistgenutzte Lernangebot für Kinder im Internet. Die Übungen für die Klassen 1 bis 4 entsprechen über 1.000 Schulstunden in den Fächern Mathe, Deutsch und Englisch. Schüler der Klassen 5 bis 7 können zusätzlich in den Fächern Physik, Biologie, Chemie und Kunst lernen. Insgesamt bietet die scoyo Lernwelt hier 4000 Lernspiele, 10.000 Übungen und Tests für circa 4.000 Schulstunden an.

Die Inhalte orientieren sich eng an den Lehrplänen der 16 Bundesländer und lassen sich auf die individuellen Bedürfnisse der Schüler zuschneiden. Jedes Kind erhält automatisch die für sein Land, seine Schulform und seine Klassenstufepassenden Inhalte. Mit dem Lernkonzept „Verstehen, Üben, Testen” unterstützt die Lernplattform alle Anforderungen des Schulalltags: Kurzweilige Lerngeschichten vermitteln den Schülern Wissen, das sie in darauf abgestimmten Übungen verfestigen und in prüfungsvorbereitenden Tests abrufen können.

 

Feedback für Schüler und Eltern

Das Punktesystem gibt den Schülern ein direktes Feedback auf ihre Spielergebnisse und motiviert sie, weiter zu lernen. Ihre persönlichen Stärken und Schwächen können die Kinder über ihr individuelles Lernprofil nachvollziehen. So steuern sie ihre eigene Entwicklung und haben über eine anonymisierte Highscore-Liste einen Vergleich mit anderen Usern. Eltern behalten jederzeit den Überblick über den Lernerfolg ihrer Kinder: Per E-Mail sendet scoyo ihnen wöchentlich eine ausführliche Auswertungsstatistik. Zusätzlich können sie die Fortschritte und Kompetenzentwicklung über einen separaten Zugang im Detail verfolgen.

 

Spaß am Lernen – Entspannung in der Familie

Spaß am Lernen steht bei scoyo im Mittelpunkt. Pädagogen empfehlen dafür spannende Geschichten, die die Aufmerksamkeit der Kinder fesseln und den Lehrstoff spielerisch vermitteln. Aus diesem Grund hat der Online-Lernspezialist scoyo für die einzelnen Klassenstufen jeweils zielgruppengerechte Zeichentrickwelten mit originellen

Figuren entwickelt und die einzelnen Unterrichtsthemen in kleine Abenteuergeschichten eingebettet. „Weil die Kinder wissen wollen, wie die Abenteuer weitergehen, bearbeiten sie – ganz beiläufig – zum Teil knifflige Lernaufgaben“, erklärt Daniel Bialecki, Geschäftsführer der scoyo GmbH.

Der Spaß beim Bearbeiten dieser Lernabenteuer motiviert die Schüler zum Selbstlernen. Indem sie ihren Unterrichtsstoff eigenständig bearbeiten und organisieren, übernehmen sie Selbstverantwortung und werden zugleich in ihrer Medienkompetenz gefördert. Die ganze Familie profitiert davon, dass Lernen zu Hause kein Reizthema mehr sein muss. Damit entlastet Lernen in der scoyo Lernwelt auch die Eltern, die ihre Kinder nicht länger antreiben und sich in ihren Schulstoff einarbeiten müssen.

 

Entwicklung mit Didaktikern

scoyos Lernwelt wurde 2007 vom Lernspezialisten scoyo in Zusammenarbeit mit Pädagogen sowie Fach- und Mediendidaktikern der Universitäten Lüneburg und Duisburg-Essen konzipiert und von praxiserfahrenen Lehrern getestet. Die Bertelsmann AG investierte mehrere Millionen Euro in die Entwicklung. Sie unterstützte umfangreiche Studien, um die Bedürfnisse von Eltern und Kindern und neueste Erkenntnisse von Didaktikern, Medienexperten und Spieleentwicklern zu ermitteln. Der Schulbuchverlag Cornelsen war bei der fachdidaktischen Konzeption und Abstimmung der Aufgaben auf die jeweiligen Lehrpläne der Bundesländer beteiligt. Auch weiterhin arbeiten verschiedene Experten an der kontinuierlichen Entwicklung neuer Lerninhalte.

Inzwischen hat sich die scoyo Lernwelt als Deutschlands umfangreichstes Online-Lernportal für Schüler etabliert und wurde bereits mehrfach für die pädagogischen Lerninhalte und seinen Bildungsansatz ausgezeichnet, unter anderem 2011 mit dem renommierten Comenius EduMedia Siegel der Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V.

Dass sich das Lernen mit den Abenteuern in der scoyo Lernwelt positiv auf den Lernerfolg auswirkt, belegt eine Studie der Universität Duisburg-Essen von 2009: Bei den Schülern in der Untersuchung stellte sich bereits nach einer Woche ein durchschnittlicher Lernzuwachs von 64 Prozent ein.

 

Flexibles Lernen in geschützter Umgebung

Das Online-Angebot ermöglicht größtmögliche Flexibilität für Schüler und Eltern: Alle Lerninhalte sind jederzeit und überall abrufbar, einzige Voraussetzung ist ein Internet-Anschluss. Zudem lernen Kinder in einer geschützten und werbefreien Umgebung. Das Lernportal ist verifiziert durch die FSM(Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia).

Als PDF herunterladen
Download als PDF

Bitte klicken Sie auf den Download-Link, um den Antrag von scoyo herunterzuladen.

Zur Ansicht des PDFs benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader.

Hintergrundinformationen herunterladen (128 KB)

Adobe Reader herunterladen