Blogger des Monats im Februar: Unsere Lieblinge

Kinder sind toll. Aber manchmal auch ziemlich anstrengend. Ein Hoch auf all die Eltern, die gegen Schneeanzüge, Wutanfälle und Magen-Darm-Infekte kämpfen. Und all die Eltern-Blogger, die dabei mit so viel Witz und Mut Kraft geben. Unsere Blog-Lieblinge im Februar.

Blogger des Monats Februar: Unsere Lieblinge

Unsere Blog-Lieblinge im Feburuar:

♡ scoyo-Liebling Nr. 1: "Die Hölle, das sind die anderen."

Von kiddo.the.kid

Eine berühmte Schauspielerin ist Liz nicht. Trotzdem hat sie eine Menge Zuschauer, als sie mit ihrer Tochter ein kleines Theater aufführt. Mitten in der Stadt. Auf der Verkehrsinsel einer großen Straße. Im Blickfeld vom Karstadt-Haupteingang und der Bushaltestelle davor. In ihrem Beitrag beschreibt sie mit viel Humor und Scharfsinn, wie unangenehm kindliche Wutanfälle in der Öffentlichkeit für Eltern sein können – und warum das eigentlich Quatsch ist. Ein grandioser Text, bei dem wir gleichzeitig Lachen, Weinen und durchgängig zustimmend Nicken mussten.

► Zum Blogbeitrag von kiddo.the.kid

scoyo-Lieblinge im Februar: kiddo.the.kid© kiddo.the.kid

Infos zum Blog:

Eigentlich wollte Liz nie Kinder. Dachte sie. Der Zwei-Wochen-Besuch ihres Neffen machte ihr dann aber klar: will sie doch. Die Berliner bekam das kleine "Kiddo". Sie wusste, dass das kein Spaziergang im Sonnenschein wird. Zumindest nicht nur. Neben den schönen Momenten hält sie auf ihrem Blog kiddo.the.kid auch die Schattenseiten des Elternseins fest. Dabei schreibt sie so lebendig, witzig und poetisch, dass die Geschichten dann trotzdem einfach wunderschön sind.

♡ scoyo-Liebling Nr. 2: "Die Charakterzüge unserer Kinder – was ist angeboren, was anerzogen?"

Von little years

Bevor sie selbst Mutter wurde, dachte Isabel, Kinder seien in erster Linie das Produkt der Eltern und ihrer Erziehung. Seit sie nun selbst ein Kind hat und ins Eltern-Universum eingetaucht ist, hat sich ihre Meinung dazu um 180 Grad gedreht. An ihrem eigenen Kind und auch den Kindern in ihrem Umfeld erkennt sie, dass ebenso eine gehörige Portion eigener Charakter sowie komplexe Einflüsse des Umfeldes eine große Rolle spielen.

► Zum Blogbeitrag von little years

scoyo-Lieblinge im Februar:little years© little years

Infos zum Blog:

Isabel hatte schon lange die Idee, eine Porträt-Serie über "coole Mamas" zu starten – denn sie findet, es sei längst Zeit für ein neues Mutterbild in Deutschland. Als sie dann auf Marie traf, gründeten die zwei das Blogazine little years. Dort gibt es neben den Mama-Portraits viele Beiträge zu Lifestyle, Shopping, Rezepte und Reise-Berichte. Und auch persönliche Einträge der zwei Bloggerinnen rund ums Kinderhaben.

♡ scoyo-Liebling Nr. 3: "Angst um die Kinder"

Von Mutterseelesonnig

Die Angst ist irrational, aber sie sitzt tief: Annette macht sich unentwegt Sorgen um ihre beiden Kinder, am Morgen, am Tag, in der Nacht. Aber: Nie würde sie ihre Furcht auf die Sprösslinge übertragen. In ihrem Beitrag erzählt sie offen, wie unerträglich die Angst ist – und wie sie es trotzdem schafft, diese zu überwinden und ihre Kinder ganz gegensätzlich dazu zu erziehen.

► Zum Blogbeitrag von Mutterseelesonnig

scoyo-Lieblinge im Februar: Mutterseelesonnig© Mutterseelesonnig

Infos zum Blog:

Annette lebt mit ihren zwei Kindern in Stuttgart. Bloggen hilft ihr, das anstrengende Leben als Alleinerziehende zu verarbeiten. Auf Mutterseelesonnig hält sie deshalb nicht nur die vielen schönen, aufregenden und verrückten Momenten mit Kindern, sondern auch die vielen Stolpersteine und Ungerechtigkeiten fest, die Alleinerziehenden auf ihrem Weg begegnen.

♡ scoyo-Liebling Nr. 4: "Zwiespalt mit Zwillingen: Des einen Glück ist des anderen Leid"

Von Stadt Land Mama

Auch wenn die Eltern versuchen, sie möglichst individuell zu erziehen – Zwillinge stehen oft im direkten Vergleich: Wer läuft zuerst, wer verliert zuerst die Zähne, wer ist hier schneller, wer da besser? Während einer sich über seinen Erfolg freut, ist der andere traurig. Den Eltern fehlt es um eine Erklärung wie "Er ist eben schon älter als du". In ihrem Beitrag beschreibt Lisa anhand vieler Situationen, warum es für Zwillingseltern ein besonderer Spagat zwischen Anerkennung und Lob für den einen und Mitgefühl und Trost für den anderen ist.

► Zum Blogbeitrag von Stadt Land Mama

scoyo-Lieblinge im Februar: Stadt Land Mama© Stadt Land Mama

Infos zum Blog:

Lisa ist die Land-Mama vom Blog Stadt Land Mama. Zusammen mit Stadt-Mama Katharina tauscht sie sich dort über ihren Familienalltag, Mamagefühle, Glück und Verzweiflung aus. Außer ihren Erfahrungen aus dem Stadt- und Landleben als Familie finden sich auf dem Blog in der Rubrik "Elternfragen" viele hilfreiche Antworten und Anregungen, daneben spannende Interviews, Einblicke in das Leben anderer Familien, Produkttests und Gewinnspiele. Für die beiden ist ihr Blog "Herzblut-Hobby, Alltags-Verarbeitungs-Selbsthilfegruppe und Freude in einem".

Das war es schon wieder mit unseren Lieblingen im Februar. Jetzt freuen wir uns auf den Frühling – und neue wunderbare Texte, die uns zum Lachen, Nachdenken oder auch Weinen bringen.

Sie sind im März auf einen tollen Blog-Beitrag gestoßen? Posten Sie Ihre Vorschläge hier in den Kommentaren oder senden Sie sie per E-Mail an redaktion@scoyo.de.

► Hier geht es zu den bisherigen Blog-Lieblingen.

Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel:
5 von 5 Sternen (1 Bewertung)
Sie haben diesen Artikel bewertet. Vielen Dank für Ihr Feedback.

Kommentare