Blogger des Monats im April: Unsere Lieblinge

Hurra, hurra, der Frühling ist jetzt endlich da! Das Gesicht wird von der Sonne gewärmt, das Herz von den folgenden Blogbeiträgen: Hier sind unsere Lieblinge im April.

 

Blogger des Monats April: Unsere Lieblinge

Unsere Blog-Lieblinge im April:

♡ scoyo-Liebling Nr. 1: "Es braucht ein Dorf, keine Grossstadt"

Von Von guten Eltern

"Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf", heißt ein gern zitiertes afrikanisches Sprichwort. Anja und Christian leben aber mit ihren Kindern nicht in einem Dorf, sondern in Berlin. Und wenn sich dort fremde Personen in die Erziehung der Kinder einmischen, findet Anja, dann fehlt im Gegensatz zum Dorf meist etwas Essentielles: Man kennt sich so gar nicht.

 Zum Blogbeitrag von Von Guten Eltern

scoyo-Lieblinge im April: Von guten Eltern© Von guten Eltern

Infos zum Blog:

Anja und Christian sind Mama und Papa von drei Kindern und die Eltern hinter dem Blog Von guten Eltern. Damit meinen die beiden nicht nur sich selbst, sondern alle Eltern da draußen, die sich tagtäglich durchwurschteln. Die Hebamme schreibt über ihren turbulenten Familienalltag und gibt viele spannende Einblicke in ihren Beruf – und Hebammen-Tipps aus erster Hand. Manchmal reicht auch Christian aus der Vaterperspektive seinen Senf dazu.

scoyo-Liebling Nr. 2: "Wie ich die ganze Zeit ankommen wollte und jetzt hoffe, es nie zu tun"

Von little steps

Seit über sechs Monaten lebt Anne Sophie mit ihrer Familie in Kalifornien. Und wünscht sich die ganze Zeit, anzukommen. Doch wie genau das aussehen, wie sich das anfühlen soll, war ihr gar nicht ganz klar. Bis sie eines Morgens aufwacht und feststellt, dass sie gar nicht ankommen muss.

 Zum Blogbeitrag von little steps

scoyo-Lieblinge im April: little steps© little steps

Infos zum Blog:

Anne Sophies Blog heißt little steps, allerdings haben sie und ihre Familie einen ziemlich großen Schritt gewagt: Sie sind in die USA ausgewandert. Auf ihrem Blog erzählt sie von ihren kleinen und großen Abenteuern in Kalifornien und nimmt die Leser mit auf ihre Reise. Und macht dabei unheimliche Lust, selbst mal über den großen Teich zu hüpfen.

♡ scoyo-Liebling Nr. 3: "Der Moment, als ich alleinerziehend wurde ..."

Von Frische Brise

Kurz vor der Geburt ihres ersten Sohnes findet Carola einen Zettel auf dem Schreibtisch ihres Mannes. Darauf der eindeutige Hinweis: Er hat eine Geliebte. Die 22-Jährige ruft bei der Telefonnummer auf dem Zettel an und weiß am Ende des Gespräches mit der anderen Frau: Sie wird alleinerziehend sein. Ein sehr persönlicher Beitrag, der unheimlich beweget – und sehr viel Kraft ausstrahlt.

 Zum Blogbeitrag von Frische Brise

scoyo-Lieblinge im April: Frische Brise© Frische Brise

Infos zum Blog:

Frische Brise heißt der Blog von Carola – und die weht der Erzieherin in ihrer Wahlheimat Hamburg öfter mal um die Nase. Sie ist glücklich verheiratet und Mutter von 4 Kinder: Das jüngste ist 3 Jahre alt, das älteste 17. Auf ihrem Blog finden sich neben hilfreichen, witzigen und berührenden Berichten aus dem kunterbunten Familienalltag viele familientaugliche Rezepte, DIY-Ideen und Ausflugstipps rund um den Norden.

♡ scoyo-Liebling Nr. 4: "10 Kniggeregeln, nach denen sich ALLE Babys richten"

Von Verflixter Alltag

Nachdem Wiebke in ihrer "Kleinkind-Knigge" und der "Neugeborenen-Knigge" aufgedeckt hat, an welchen Gepflogenheiten sich die Kleinen und Kleinsten halten, nimmt sie in ihrem neuen Beitrag die Babys in Visier. In ihren zehn Kniggeregeln für Babys fasst sie amüsant zusammen, was wohl fast alle Mütter und Väter bei ihren Kindern schon oft erlebt haben: Wickeln und Anziehen etwa ist unbedingt durch rege Beteiligung in Form von Hin- und Herwinden, Aufstehen und Protesten zu begleiten, jegliches Essen in die Hand zu nehmen und schwungvoll zu Boden zu werfen.

 Zum Blogbeitrag von Verflixter Alltag

scoyo-Lieblinge im April: Verflixter Alltag© Verflixter Alltag

Infos zum Blog:

Der verflixte Alltag holt auch Wiebke öfter mal ein. Auf ihrem gleichnamigen Blog schreibt sie über ihr Leben mit ihrem Mann, dem "Wirbelwind" und dem "Wölkchen", wie sie ihre zwei Töchter auf ihrem liebevoll Blog nennt. Ihre Beiträge sind manchmal nachdenklich, meistens aber mit einer großen Prise Humor gewürzt – etwa wenn Wiebke darüber schreibt, wie man "Babyscheißflecken stilvoll entfernen" kann. Einfach herrlich!

Das war es schon wieder mit unseren Blog-Lieblingen im April. Aber: Alles neu macht der Mai. Die Suche nach tollen Beiträgen geht also frisch im nächsten Monat weiter. Nur mit etwas mehr Sonnenschein, bitte.

Sie haben im Mai auch einen tollen Blog-Beitrag gefunden? Posten Sie Ihre Vorschläge hier in den Kommentaren oder senden Sie sie per E-Mail an redaktion@scoyo.de.

Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel:
5 von 5 Sternen (2 Bewertungen)
Sie haben diesen Artikel bewertet. Vielen Dank für Ihr Feedback.

Kommentare