Alleinerziehend - Wie gehen Eltern damit um, allein für die Erziehung verantwortlich zu sein? scoyo Blog View im Juni

Ein Thema, viele Ansichten: Die scoyo Blog View dreht sich jeden Monat um eine andere spannende Frage, zu der wir Texte von Bloggern vorstellen. Das Thema in diesem Monat: Alleinerziehend

Unsere Lieblinge: Elternblogs und Blog Awards: Blog view: Vom Paar zum Alleinerziehenden - Wie gehen Eltern damit um, plötzlich allein für die Erziehung verantwortlich zu sein? scoyo Blog view im Juni

Ein eigenes Kinderzimmer oder das Familienbett? Medienkonsum oder fernsehfrei? Waldorfschule oder reguläre Schule? Das Großziehen von Kindern wirft viele Fragen auf. Meistens gibt es nicht DIE Antwort, sondern sehr viel Spielraum zwischen "entweder" und "oder" für unterschiedlichste Herangehensweisen und Aspekte. Sie alle sind wertvoll, denn sie zeigen die bunte Vielfalt des Elternseins, sind alle ein Puzzleteil des großen Ganzen.

Familienblogs illustrieren genau das: dass es mehr als nur einen Weg gibt, die Kleinen beim Großwerden zu begleiten. Wir wollen einen Ausschnitt dieser Vielfalt einfangen: In unserer scoyo Blog View stellen wir jeden Monat unterschiedlichste Blogbeiträge zu einem ausgewählten Thema vor. Auf das bunte Leben!

Unser Thema im Juni: Alleinerziehend – Wie gehen Eltern damit um, allein für die Erziehung verantwortlich zu sein?

In der scoyo Blog View im Juni wollen wir ein Thema beleuchten, das für einen nicht unerheblichen Teil von Eltern in Deutschland Alltag ist: Die Kindererziehung allein bestreiten. Die Gründe dafür sind vielfältig, die Verantwortung ist in jedem Fall extrem groß und manchmal schier erdrückend. Deshalb haben wir drei Texte herausgesucht, die sich aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln mit dem Thema „alleinerziehend“ beschäftigen, ehrliche Einblicke in das Leben von Alleinerziehenden gewähren, aber auch Mut machen.

#1 Johnnys Papablog: "Die Couch auf dem Vulkan, oder: Meine Bilanz nach einem halben Jahr als alleinerziehender Vater"

Unsere Lieblinge: Elternblogs und Blog Awards: Blog view: Vom Paar zum Alleinerziehenden - Wie gehen Eltern damit um, plötzlich allein für die Erziehung verantwortlich zu sein? scoyo Blog view im Juni© Johnnys PapablogJohnny ist Papa einer dreijährigen Tochter und als alleinerziehender Vater noch immer eher die Ausnahme unter den Eltern. Seit einem halben Jahr sorgt er nun allein für sein Kind und führt einen Alltag zwischen persönlichen Belastungsgrenzen und zwei Quadratmetern persönlicher Freizeit auf der Couch – wenn seine Tochter schläft.
Johnny zieht in seinem Text eine ehrliche Bilanz davon, wie sich das Leben in den ersten sechs Monaten verändert hat, seitdem die Mutter als Elternteil fast komplett wegfällt und wie man an den vielen Herausforderungen wachsen kann.

Zum Beitrag von Johnnys Papablog

#2 Kleinstadtlöwen: "Warum ich nicht "allein" erziehend bin"

Unsere Lieblinge: Elternblogs und Blog Awards: Blog view: Vom Paar zum Alleinerziehenden - Wie gehen Eltern damit um, plötzlich allein für die Erziehung verantwortlich zu sein? scoyo Blog view im Juni© KleinstadtlöwenDie Löwenmama ist Mutter von zwei Kindern und seit dem letzten Sommer von ihrem Mann und dem Papa der zwei Löwenkinder getrennt. Das Wort „alleinerziehend“ mag sie aber nicht. Und zwar hauptsächlich, weil der Löwenpapa noch immer sehr präsent ist im Leben der Kinder und sich beide Elternteile bemühen, so gut es geht an einem Strang zu ziehen, um den Kindern auch weiterhin als Elternteam Sicherheit zu geben. Das geht sogar so weit, dass sie sich „weniger alleinerziehend als vor unserer Trennung“ fühlt. Deswegen lehnt sie den „stets präsente[n] und meist negativ behaftete[n] Ausdruck alleinerziehend“ absolut ab. Wie das für sie funktioniert, erzählt sie sehr anschaulich in ihrem Beitrag, große Stäke zeigt und Mut macht.

Zum Beitrag von Kleinstadtlöwen

#3 Mutterseelesonnig: "48 Stunden alleinerziehend"

Unsere Lieblinge: Elternblogs und Blog Awards: Blog view: Vom Paar zum Alleinerziehenden - Wie gehen Eltern damit um, plötzlich allein für die Erziehung verantwortlich zu sein? scoyo Blog view im Juni© Karin FiedlerMutterseelesonnig wurde von einem Fernsehsender nach Berlin eingeladen und fragte sich, ob den Verantwortlichen eigentlich klar war, was sie da rein logistisch von ihr verlangten? Alleinerziehend mit zwei Kindern, wie soll man da mal eben so für zwei Tage weg… Bei dieser Überlegung wurde ihr bewusst, dass wahrscheinlich den wenigsten Leuten klar ist, wie eigentlich der Alltag von Alleinerziehenden aussieht. Deshalb hat sie in ihrem Artikel 48 Stunden als Alleinerziehende protokolliert. Herausgekommen ist ein schonungslos ehrlicher Eintrag, der das Leben einer Zweifach-Mama zwischen Job, Schule, Arztterminen und dem täglichen Wahnsinn namens Alltag zeichnet.

Zum Beitrag von Mutterseelesonnig

Und wie gehen Sie mit diesem Thema um?

Schreiben Sie uns gerne Ihre Gedanken und Meinungen dazu in den Kommentaren. Die nächste Blog View erscheint Anfang Juli mit spannenden Blogger-Ansichten zu einem neuen Thema.

Hier geht es außerdem zu den Blog View-Themen der letzten Monate

Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel:
5 von 5 Sternen (2 Bewertungen)
Sie haben diesen Artikel bewertet. Vielen Dank für Ihr Feedback.

Kommentare