Weiterführende Schulformen in Deutschland: Ein Blick auf die Bundesländer

16 Bundesländer haben 16 Sonderlösungen für das Schulsystem entwickelt. Wir geben einen Überblick über die weiterführenden Schulformen in Deutschland je Bundesland.

Bildung ist Ländersache und damit auch das Schulsystem. Was als Reaktion auf den ideologischen Missbrauch durch das nationalsozialistische Regime entstand, entwickelte sich zu einem undurchsichtigen System. Die Bundesländer etablierten über die Jahre hinweg 16 teilweise sehr unterschiedliche Lösungen für die Bildungspolitik: So haben die Lehrpläne unterschiedliche Schwerpunkte und Fächerangebote, die Abschlussprüfungen unterscheiden sich stark und auch der Übergang auf eine weiterführende Schule ist überall anders geregelt – ganz zu schweigen von der Umstellung auf das achtjährige Gymnasium (G8).

Das hat, vor allem seit dem Pisa-Schock im Jahr 2000/2001, einen regelrechten Schulformen-Dschungel in Deutschland hinterlassen: Die Zahl der weiterführenden Schultypen hat sich mehr als verdreifacht – und zu allem Überfluss haben sie alle unterschiedliche Bezeichnungen. Die Verwirrung ist perfekt. 

Schulformen im Föderalismums-Wirrwarr

Wir haben Ihnen eine Übersicht erstellt, mit der Sie auf einen Blick sehen, welche der weiterführenden Schulformen in Ihrem Bundesland angesiedelt sind (Stand: 11/2014):

Schleswig-Holstein

  • Regionalschule (5.-9./10. Klasse)
  • Gemeinschaftsschule (5. – 9./10./13. Klasse)
  • Gymnasium (5.-12./13. Klasse)

Mecklenburg-Vorpommern

  • Orientierungsstufe (5. und 6. Klasse)
  • Regionale Schule (5. – 9./10. Klasse)
  • Gesamtschule (5.-9./10./12. Klasse)
  • Gymnasium (7.-12. Klasse)

Bremen

  • Oberschule (5.-9./10./13. Klasse)
  • Gymnasium (5.-12. Klasse)

Hamburg

  • Stadtteilschule (5.-9./10./13. Klasse)
  • Gymnasium (5.-12. Klasse)

Berlin

  • Integrierte Sekundarschule (7.-9./10./12./13. Klasse)
  • Gymnasium (7.-12. Klasse)

Niedersachsen

  • Hauptschule (5.-9./10. Klasse)
  • Realschule (5.-9./10. Klasse)
  • Gesamtschule (5.-9./10./12. Klasse)
  • Oberstufe (5.-9./10. Klasse)
  • Gymnasium (5.-12. Klasse)

Sachsen-Anhalt

  • Sekundarschule (5.-9./10. Klasse)
  • Gesamtschule (5.-9./10./12./13. Klasse)
  • Gemeinschaftschule (5.-9./10./12./13. Klasse)
  • Gymnasium (5.-12. Klasse)

Brandenburg

  • Oberschule (7.-10. Klasse)
  • Gesamtschule (7.-9./10./13. Klasse)
  • Gymnasium (7.-12. Klasse)

Nordrhein-Westfalen

  • Hauptschule (5.-9./10. Klasse)
  • Realschule (5.-9./10. Klasse)
  • Sekundarschule (5.-9./10. Klasse)
  • Gesamtschule (5.-9./10./13. Klasse)
  • Gymnasium (5.-12./13. Klasse)

Thüringen

  • Realschule (5.-9./10. Klasse)
  • Gesamtschule (5.-9./10./13. Klasse)
  • Gemeinschaftsschule (5.-9./10./12. Klasse)
  • Gymnasium (5.-12. Klasse)

Sachsen

  • Oberschule (5.-9./10. Klasse)
  • Gymnasium(5.-12. Klasse)

Rheinland-Pfalz

  • Kooperative Realschule (5.-9./10. Klasse)
  • Integrative Realschule (5.-10. Klasse)
  • Integrierte Gesamtschule (5.-9./10./13. Klasse)
  • Gymnasium (5.-12. Klasse)

Hessen

  • Hauptschule (5.-9./10. Klasse)
  • Realschule (5.-9./10. Klasse)
  • Mittelstufenschule (5.-9./10. Klasse)
  • Gesamtschule (5.-9./10./12./13. Klasse)
  • Gymnasium (5.-12. Klasse)

Bayern

  • Mittelschule (5.-9./10. Klasse)
  • Realschule (5.-10. Klasse)
  • Gymnasium (5.-12. Klasse)

Saarland

  • Gemeinschaftsschule (5.-9./10./13. Klasse)
  • Gymnasium (5.-12. Klasse)

Baden-Württemberg

  • Hauptschule (5.-9. Klasse)
  • Werkrealschule (5.-9./10. Klasse)
  • Realschule (5.-10. Klasse)
  • Gymnasium (5.-12./13. Klasse)
  • Gemeinschaftsschule (5.-9./10./12./13. Klasse)

Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel:
5 von 5 Sternen (1 Bewertung)
Sie haben diesen Artikel bewertet. Vielen Dank für Ihr Feedback.

Kommentare