Motiviert lernen mit scoyo: Lernen, Spaß haben, dranbleiben

Kann sich Ihr Kind nur schwer fürs Lernen begeistern? Die Lernwelten von scoyo bieten viele Anreize, die Ihr Kind langfristig motivieren und den Spaß am Lernen fördern.

Keine Lust auf Hausaufgaben, Klassenarbeiten und mündliche Tests? Gerade bei abstrakten Schulthemen fällt es vielen Schülern schwer, sich selbst fürs Lernen zu begeistern. scoyo setzt genau hier an: Die altersgerechten Lerngeschichten, interaktiven Übungen und spannenden Tests, eingebetten in einer geschützten Online-Welt, machen das Lernen zum Erlebnis. Das Beste: Alle Inhalte sind abgestimmt auf Klassenstufe, Lehrplan der Bundesländer und Schulform. Da steht den guten Noten nichts mehr im Weg! 

Wie funktioniert das Motivations-System bei scoyo? 

Durch verschiedene Motivationsanreize bleiben Schüler bei scoyo am Ball. Fünft- bis Siebtklässler haben natürlich ganz andere Ansprüche an ihren Lernbegleiter als Grundschüler. Deshalb stehen Ihnen mit einer Lernmitgliedschaft bei scoyo gleich zwei Lernwelten mit unterschiedlichen Features zur Verfügung. Und nicht nur das: Anhand der Lernerfolgsanalyse können Eltern die Fortschritte ihrer Kinder nachverfolgen und sie ggf. zusätzlich motivieren.

Klicken Sie auf den Punkt, der Sie am meisten interessiert:

Klasse 1-4: Lernmotivation ab Klasse 1 – das bietet die Grundschul-Lernwelt

1. Lernmotivation durch die spannende Mission: Awanien retten!

Schüler der 1. bis 4. Klasse reisen zu den Awanern in eine fremde Galaxie. Hier hat der böse Gnork Verwirrschleim verbreitet, der die Einwohner der Planeten durcheinanderbringt.

Die Aufgabe der Schüler ist es, den Schleim zu bekämpfen und Punkte zu sammeln, indem sie Schulaufgaben lösen. Dadurch wird der Schleim in Kristall umgewandelt. Wurde ein Thema erfolgreich und komplett bearbeitet, können die Schüler außerdem beobachten, wie die Welt der Awaner sich nach und nach normalisiert. 

Lernen mit scoyo: Motiviert lernen mit scoyo - Die Mission für GrundschülerAwanien braucht die Hilfe der Grundschüler | © scoyo

2. Lernmotivation durch verschiedene Level

Jede Lerneinheit bringt Punkte ­­– so erreichen die Schüler neue Level – und steigern sich nach und nach vom "Neuling" zum "Experten". Wer wäre nicht gern ein "Gnorkbändiger"? 

3. Lernmotivation durch den eigenen Avatar

Mit jedem Level wird ein neuer Gegenstand für den eigenen scoyo-Avatar freigeschaltet. Jedes Kind kann nach Lust und Laune sein eigenes Profil gestalten und mit Kleidungsstücken und Accessoires austatten. Je mehr Aufgaben die Kids gelöst haben, desto mehr Gestaltungsmöglichkeiten eröffnen sich. Es fehlen nur noch 5 Punkte bis zum nächsten Level und dem tollen Fahrrad? Da spiel ich doch noch eine Runde!

Lernen mit scoyo: Motiviert lernen mit dem scoyo-Avatar in der Lernwelt 1-4 Der eigene Avatar motiviert zum Weiterlernen | © scoyo

4. Lernmotivation durch Schleimflecken kristallisieren

Besonders in der Grundschule ist es wichtig, Lerninhalte durch wiederholtes Üben zu vertiefen. Um die jüngeren Schüler zu motivieren, ihr Wissen in den Unterrichtsfächern zu vertiefen, müssen bei scoyo einige Lerngeschichten mindestens zweimal bearbeitet werden. Nur so wird der Schleimfleck vollends kristallisiert.

►Informationen zu Motivationselementen für Klasse 1-4 herunterladen (PDF)

Klasse 5-7: Volle Power in der Sekundarstufe – so motiviert scoyo Fünft- bis Siebtklässler

1. Lernmotivation durch Geschichten, die den Schulstoff anschaulich erklären

Die Lerninhalte der 5. bis 7. Klasse sind in fantasievolle Themenwelten mit jeweils eigenen Charakteren eingebettet, die Ihre Kinder durch spannende und witzige Lerngeschichten begleiten. Die aufeinander aufbauenden Geschichten motivieren zum Weiterlernen.

Am Ende jeder Reihe können mutige Schüler ihr Wissen in einer Übung oder einem Test überprüfen. Wird ein Test erfolgreich abgeschlossen, gibt es eine Urkunde als Belohnung.

Lernen mit scoyo: Motiviert lernen mit scoyo - Lerngeschichten motivieren Fünft- bis SiebtklässlerIn den spannenden Lerngeschichten sind die Schüler gefragt | © scoyo

2. Lernmotivation durch verschiedene Level

Jede Lerneinheit bringt Punkte ­­– so erreichen die Schüler neue Level – und steigern sich nach und nach vom "Neuling" zum "Experten".

3. Lernmotivation durch den scoyo-Avatar

Mit jedem Level wird ein neuer Gegenstand für den eigenen scoyo-Avatar freigeschaltet. Jedes Kind kann nach Lust und Laune sein eigenes Profil gestalten und mit Kleidungsstücken und Accessoires austatten. Je mehr Aufgaben die Kids gelöst haben, desto mehr Gestaltungsmöglichkeiten eröffnen sich. Es fehlen nur noch 10 Punkte bis zu den coolen Sneakers? Da spiel ich doch noch eine Runde!

Lernen mit scoyo: Motiviert lernen mit dem scoyo-Avatar der Lernwelt 5-7Der eigene Avatar motiviert zum Weiterlernen | © scoyo

4. Lernmotivation durch die Bestenliste

Für die älteren Schüler gibt es eine Bestenliste, auf der die Top-100-Lerner aufgeführt werden. Hier messen sich die Großen und spornen sich gegenseitig an, Punkte zu sammeln und den Highscore zu knacken. Mehr Motivation geht nicht!

►Informationen zu Motivationselementen für Klasse 5-7 herunterladen (PDF)

Der Elternbereich – Lernerfolg im Blick

Lernen mit scoyo: Motiviert lernen mit scoyo - Elternbereich der Lernwelt 1-4Lernerfolg motiviert - die Lernerfolgsanalyse im Elternbereich | © scoyo

Über den Elternbereich und die wöchentliche Lernerfolgs-Mail behalten Sie den Überblick, wie erfolgreich Ihr Kind gelernt hat.

Tipp: Wenn sich Menschen wohlfühlen, sind sie eher motiviert, Neues zu lernen und Dinge anzugehen. Das geht nicht nur Erwachsenen so.

Sorgen Sie für gesundes Essen in der Schule, ausreichend Schlaf und Bewegung, einen aufgeräumten Arbeitsplatz und eine ruhige Lernumgebung. Das hilft, konzentriert zu sein. 

► Noch mehr Tipps, wie Eltern die Lernmotivation ihrer Kinder fördern können, finden Sie in unserem Ratgeber Lernmotivation steigern.

oder direkt mit Ihren Login-Daten loslernen.

Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel:
4 von 5 Sternen (5 Bewertungen)
Sie haben diesen Artikel bewertet. Vielen Dank für Ihr Feedback.

Kommentare