Familienmanagement 2.0: Kais 5 digitale Helfer im Alltag

Digitale Werkzeuge können das Familienmanagement erleichtern. In der Reihe "Meine 5 digitalen Helfer" stellen Eltern ihre fünf Lieblings-Mitarbeiter vor. Dieses Mal: DADDYlicious-Gründer Kai Bösel.

Familie & Beruf: Familienmanagement 2.0: Meine 5 digitalen Helfer im Alltag mit Kai Bösel
| © Marina Zlochin/fotolia.com/Jo Fischer

Wer das Leben einer Familien organisieren muss, braucht viele Talente: Erstmal natürlich sollten clowneske Fähigkeiten wie das Jonglieren nicht fehlen. Das müssen Eltern nämlich tagtäglich, mit Terminen, Bedürfnissen und Ansprüchen von Familienmitgliedern, Schule, Arbeit und Co. Eine schnelle Auffassungsgabe und Mathemathikkenntnisse helfen beim Errechnen von Einnahmen, Ausgaben, Rabatten beim Einkaufen oder beim Ausfüllen von Steuerformularen. Wer richtig talentiert oder geübt ist, errechnet sich vielleicht ein dreiminütiges Zeitfenstern für einen kurzen Power-Nap.

Spaß beiseite: Einen Familienalltag zu organisieren, so dass alles einigermaßen rund läuft, ist nicht einfach. Dank des digitalen Fortschritt und immer ausgefeilterer Technik gibt es aber immer mehr kleinere und größere Erfindungen, die den Alltag erleichtern, Kommunikation und Organisation vereinfachen, Aufgaben übermehmen. In unsere Reihe "5 digitale Helfer im Familienalltag" stellen wir die Eltern-Favoriten vor.

Familienmanagement im digitalen Zeitalter mit Kai Bösel

⏬ Für ausführlichere Informationen zu den Familienmanagement-Werkzeugen, bitte scrollen ⏬

1. Lässt dich nicht im Regen stehen: WetterOnline

Job: Wetterfrosch. Schneller Überblick der aktuellen Wetterlage und der Prognose für den Tag

Einsatzgebiet: Hilft bei der Wahl der passenden Klamotten aller Familienmitglieder

Superkraft: In Hamburg ist wettermäßig alles drin. Auch im Sommer. Kurze Hose? Latschen? Friesennerz? Gummistiefel? Die App verhindert Frust, weil man vorher weiß, wie es wird…

Kostet: nix

http://www.wetteronline.de/apps

Download im Play Store

Download im App Store

2. Heute lesen mal andere vor: Pikcha TV

Job: Der Vorleser. Über die App werden Bücher lebendig und bekommen eine Stimme.

Einsatzgebiet: Wir lesen ganz viele Bücher selbst vor. Aber zum Beispiel auf langen Autofahrten lassen wir die App das übernehmen.

Superkraft: Viele Apps übertreiben es mit Musik, Tönen oder Action. Hier werden die Bücher ganz unaufgeregt vorgelesen. Dabei wird lediglich mal gezoomt und geblättert. Unsere Tochter findet es toll, hier Geschichten zu hören.

Englisch lernen mit Hörbüchern: Das bringt`s

Kostet: App ist umsonst, In-App-Käufe zwischen 0,99 und 1,99 EUR

http://www.pikcha.tv

Download im Play Store

Download im App Store

3. Hauptsache gut aussehen: VSCO

Job: Creative Director of Schnappschüsse – mit wenigen Klicks wird alles schön.

Einsatzgebiet: Wir fotografieren im Alltag überwiegend mit dem Smartphone und versorgen die Großeltern und Freunde mit Fotos. Dank VSCO sehen die rattenschnell noch besser aus.

Superkraft: Filter-Spezialist. Die App bietet Unmengen an Filtern und Voreinstellungen, die jedes Bild einfach toll machen.

Kostet: nix

https://vsco.co/

Download im Play Store

Download im App Store

4. Ahnma und Remmidemmi: Spotify

Job: Familien-DJ. Sorgt in jeder Situation für die passende Musik

Einsatzgebiet: In der Küche, im Kinderzimmer, im Urlaub und wenn Besuch da ist. Musik ist bei uns immer am Start

Superkraft: Stimmungsaufheller ohne Nebenwirkungen. Wenn wir die Tochter aus der KiTa abholen und sie mal miese Laune hat, gibt es Remmidemmi von Deichkind oder Ahnma von den Beginnern auf die Ohren. Das wirkt Wunder.

Kostet: Im Premium-Family-Abo gut 15 Euro pro Monat

https://www.spotify.com/de/

5. Vergissmeinnicht: Wunderlist

Job: Einsatzleiter der Tasklist-Force. Sammelt alle Aufgaben – beruflich und privat

Einsatzgebiet: Tasklist für Familienmitglieder und Kollegen

Superkraft: Die kleinen gelben Klebezettel haben bei uns ausgedient. Wir sammeln die zu erledigenden Aufgaben in der APP Wunderlist. Listen können auch geteilt werden. Da rutscht uns nichts mehr durch. Im Job und auch zuhause.

Kostet: nix

www.wunderlist.com/de

Download im Play Store

Download im App Store

Über Kai Bösel

Familie & Beruf: Familienmanagement 2.0: Meine 5 digitalen Helfer im Alltag mit Kai Bösel© Jo FischerKai Bösel ist Patchwork-Dad aus Hamburg und beruflich schon seit 1999 online. Er hat bisher vier Start-ups selbst aus der Taufe gehoben. Seit vier Jahren schreibt er auf seinem Väter-Magazin Daddylicious über alles, was Papas wissen sollten. Und mit BOOMblogs, seiner Agentur für Influencer-Marketing, betreut er aktuell gut 70 der größten Familienblogs und kümmert sich mit seinem Team um deren Vermarktung. Den Rest der Zeit verbringt er mit seiner fünfjährigen Tochter, seiner Frau und seit kurzem auch zwei Katzen. Und dann gibt es noch den Shop Adventman für tolle Adventskalender. Aber nun ist erstmal Sommer…

Facebook: https://www.facebook.com/boomblogs.de/  | Instagram: @boomblogs_de

 

Hier verraten Ihnen weitere Eltern ihre digitalen Helfer im Alltag:

Daniel Bialecki, scoyo-Geschäftsführer

Sarah Depold, Bloggerin und SEO-Spezialistin

 

Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel:
0 von 5 Sternen (0 Bewertungen)
Sie haben diesen Artikel bewertet. Vielen Dank für Ihr Feedback.

Kommentare