Beruf und Familie miteinander vereinbaren - Experten verraten ihre persönlichen Tipps

Was würden Sie Ihren Kindern raten, wenn diese fragen sollten, wie man Beruf und Familie miteinander vereinbaren kann? Diese Frage stellten wir unseren Experten auf dem 4. scoyo-Elternabend. Die besten Tipps auf einen Blick.

Das Vereinbarkeits-Problem: Niemand ist allein!

Wie kann man Beruf und Familie vereinbaren? Tipps von ExpertenJob, Kinder, Partnerschaft, Hobbies - wie bekommt man das unter einen Hut?Viele Eltern haben das Gefühl, allein zu sein, wenn es darum geht, Karriere und Kinder unter einen Hut zu bringen. Oft sieht es so aus, als wenn es bei anderen Familien wunderbar klappt, nur eben bei einem selbst nicht. 

Doch der Schein trügt. Für unsere Experten Patricia Cammarata, Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach, Mathias Voelchert und Susanne Garsoffky war es nicht immer einfach, Familie und Beruf miteinander zu vereinbaren. Das verrieten sie uns auf dem 4. scoyo-Elternabend

Wir haben gefragt, welche Tipps sie ihren Kindern in punkto Vereinbarkeit mitgeben würden, wenn diese selbst einmal Eltern sind. Das haben sie geantwortet:

Experten-Tipps auf einen Blick: Beruf oder Familie? Beruf UND Familie!

Tipps von Patricia Cammarata, IT-Projektleiterin und Bloggerin (dasnuf.de) 

Patricia ist Mutter von zwei Kindern und einem "Bonus-Kind". Das sind ihre Tipps, die ihr geholfen haben, Job und Familie besser miteinander zu vereinbaren:

  • Perfektionismus hinter sich lassen
  • Versuchen, einfache Lösungen zu finden
  • Aufgaben gut verteilen, dort wo es geht
  • Selbstständigkeit der Kinder fördern und dafür die Bedingungen schaffen (z. B. räumliche Nähe zur Schule) - das entlastet nicht nur die Eltern, sondern tut auch dem Selbstbewusstsein der Kinder gut
  • Sich für Politik interessieren und sich einsetzen (z. B. wählen gehen), damit sich die Rahmenbedingungen für alle zum Positiven ändern können

► Patricias Statement auf dem 4. scoyo-Elternabend auf YouTube ansehen

Patricia Cammarata (Das Nuf) zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Mehr Gedanken zur Vereinbarkeit auf dasnuf.de.

Tipps von Mathias Voelchert, Leiter und Gründer von familylab.de

Der Vater von zwei erwachsenen Kindern erzählt ehrlich, dass er und seine Frau im ersten halben Jahr schier verrückt geworden seien, bis sie gemerkt hätten, dass sich etwas ändern müsse:

Experte beim scoyo-Elternabend zum Thema Vereinbarkeit: Mathias Voelchert© Mathias Voelchert

  • Druck reduzieren (denn der ist sowieso für nichts gut)
  • Sich gut strukturieren, damit man noch genug Zeit für sich selbst und den Partner hat
  • Sich mehr freuen, zufrieden und glücklich sein (Auch wenn sich das in einer Drucksituation lächerlich anhört, es hilft!)
  • Ggf. Jobsituation ändern und um 16 Uhr (spätestens um 17 Uhr) nach Hause gehen, um Zeit mit den Kindern zu verbringen

► Video-Ausschnitt auf YouTube ansehen 

Tipps von Susanne Garsoffky, Autorin von "Die alles ist möglich-Lüge"

Die zweifache Mutter ist vor zwei Jahren beruflich erheblich kürzer getreten und empfiehlt anderen beim Thema Vereinbarkeit vor allem:

Susanne Garsoffky: Expertin beim scoyo-Elternabend - Beruf und Familie vereinbaren© Gudrun Senger

  • Sich fragen, wie man die Zeit am Tag am optimalsten gestalten kann
  • Prioritäten setzen und dann Dinge tun, wenn sie einem wirklich wichtig sind
  • In der Politik Rahmenbedingungen schaffen (wählen gehen) und beim Arbeitgeber dafür kämpfen, dass man seine Prioritäten auch so setzen kann (Sicherheiten schaffen)

► Video-Ausschnitt auf YouTube ansehen

Tipp von Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach, Managing Director bei Cohn & Wolfe Public Relations

Experte beim scoyo-Elternabend zum Thema Vereinbarkeit: Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach© Wolfgang Lünenbürger-ReidenbachDer vierfache Vater rät Eltern vor allem, mit Herzblut dabei zu sein und nicht mit angezogener Handbremse - ob es um die Partnerschaft, die Kinder oder den Job gehe. Erst dann sei man auch in der Lage, Forderungen zu stellen. Nur das, was Freude mache, stresse weniger.

Und: Bittet eure Eltern, also die Großeltern, um Hilfe. 

► Video-Ausschnitt auf YouTube ansehen 

Mehr Gedanken zur Vereinbarkeit auf seinem Blog haltungsturnen.de.

Fazit von Daniel Bialecki, Geschäftsführer von scoyo:

Moderator beim scoyo-Elternabend zu Medienkompetenz: Daniel Bialecki, scoyo-GeschäftsführerDaniel Bialecki | © scoyoEs gibt keine allgemeingültigen Antworten zur Frage, wie sich denn Familie und Beruf besser miteinander vereinbaren lassen. Am wichtigsten ist wohl aber, dass wir uns in unseren Ansprüchen zurücknehmen und nicht versuchen sollten, mit allem perfekt umzugehen. Es ist legitim, nach Hilfe zu rufen und diese auch anzunehmen, wenn sie angeboten wird. Mehr dazu: Job & Familie - warum wir unseren Perfektionismus ablegen müssen

► Fazit von Daniel Bialecki auf YouTube ansehen

Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel:
3 von 5 Sternen (2 Bewertungen)
Sie haben diesen Artikel bewertet. Vielen Dank für Ihr Feedback.

Kommentare