scoyo weitet Engagement für sozial benachteiligte Kinder aus

Zusammen mit der Stiftung Digitale Chancen unterstützte scoyo Einrichtungen der offenen Jugend- und Kinderarbeit mit 1000 Freizugängen.

Aktuelles zu scoyo Die Stiftung Digitale Chancen möchte Menschen für die Möglichkeiten des Internets interessieren und sie im Umgang mit diesem unterstützen
Die Stiftung Digitale Chancen möchte Menschen für die Möglichkeiten des Internets interessieren und sie im Umgang mit diesem unterstützen | © Stiftung Digitale Chancen

Kann sich scoyo Spielen positiv auf das Lernverhalten von bildungs- und sozialbenachteiligten Kindern und Jugendlichen auswirken? Mit dieser Fragestellung startete scoyo zusammen mit der Stiftung Digitale Chancen im Jahr 2009 das Projekt „Spielend lernen“. scoyo wurde hier in ausgewählten Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Berlin und Nordrhein Westfalen erprobt.

Aktuelles zu scoyo Jutta Croll, Geschäftsführerin der Stiftung Digitale Chancen© Jutta CrollNach 11 Monaten intensiven Lernens mit scoyo stand fest: das Projekt war ein voller Erfolg.  „Wenn die Voraussetzungen in den Einrichtungen stimmen, haben Kinder großen Spaß am spielerischen Lernen“, erklärte Jutta Croll, Geschäftsführerin der Stiftung Digitale Chancen. „Das Pilotprojekt hat gezeigt, dass scoyo die Lernbereitschaft der jungen Nutzerinnen und Nutzer fördert und somit eine sinnvolle Bereicherung der nachschulischen Betreuung bieten kann." Der vollständige Abschlussbericht zum Pilotprojekt ist im Juni 2011 im Siebenhaar Verlag erschienen.

Damit künftig noch mehr Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligenden Verhältnissen von scoyo profitieren können, wurden weitere 1.000 Freizugänge für soziale Einrichtungen bereitgestellt. „Als kommerzieller Anbieter einer Lernplattform sind wir uns unserer Verantwortung bewusst“, sagt Daniel Bialecki, Geschäftsführer von scoyo. „Mir persönlich ist es daher besonders wichtig, auf diesem Wege auch Schülern das Lernen mit scoyo zu ermöglichen, die sonst nicht die Möglichkeit dazu hätten“, so Bialecki weiter.

Stiftung Digitale Chancen

Aktuelles zu scoyo Die Stiftung Digitale Chancen wurde im Januar 2002 von AOL Deutschland und der Universität Bremen mit Sitz in Berlin gegründet© Stiftung Digitale ChancenSeit dem Jahr 2002 arbeitet die Stiftung Digitale Chancen gemeinsam mit Partnerinstitutionen und -organisationen an der Überwindung der Digitalen Spaltung. Ziel der Stiftung Digitale Chancen ist es, Menschen für die Möglichkeiten des Internet zu interessieren und sie bei der Nutzung zu unterstützen. Die Stiftung Digitale Chancen wurde im Januar 2002 von AOL Deutschland und der Universität Bremen mit Sitz in Berlin gegründet. Sie steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie sowie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

www.digitale-chancen.de/scoyo

Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel:
5 von 5 Sternen (2 Bewertungen)
Sie haben diesen Artikel bewertet. Vielen Dank für Ihr Feedback.

Kommentare