Startseite » scoyo ELTERN! » Schule » Bibel der Schulbürokratie gegen Bürokratie?

Bibel der Schulbürokratie gegen Bürokratie?

Weniger Klassenarbeiten, weniger Zeugnisse, weniger Bürokratie: In Schleswig-Holstein möchte Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave mit diesen Maßnahmen die Eigenverantwortlichkeit der Schulen stärken. Das klingt eigentlich nicht schlecht. Nun bin ich jedoch gerade beim zweiten Absatz der Meldung angekommen, und der lässt mich dann doch stutzen: “Jede Schule erhält ein Gesamtwerk der mehr als 100 geltenden Gesetze, Verordnungen und Erlasse, um den “Informationsfluss” zu verbessern. Zum Jahreswechsel soll die “Bibel der Schulbürokratie” fertig sein.”

Bürokratieabbau ist ja super – aber wenn jetzt alle Lehrer das Gesamtwerk der 100 geltenden Gesetze lesen müssen, dann wird sich mancher vielleicht doch nach dem obligatorischen Halbjahreszeugnis zurücksehnen.

Was ist Ihre Meinung?